NewsNews Markt

Lenovo steigt in die Formel 1 ein

0 0 Keine Kommentare

Als Hauptsponsor steigt der chinesische PC-Hersteller beim britischen Rennstall AT&T Williams ein.

Lenovos PC-Technik soll im gesamten Williams-Team eingesetzt werden, von der Rennüberwachung über das Anlassen der Boliden bis hin zur Lagerhaltung. Natürlich werde das Lenovo-Logo während der Saison prominent an den Autos von Nico Rosberg und Alexander Wurz prangen.

Lenovo wird uns zweifelsfrei in allen Bereichen unseres Business helfen”, glaubt Rennstallgründer Frank Williams. Nicht nur mit Technik, sondern auch mit Geld. So soll Lenovo für das Formel-1-Abenteuer jährlich rund 40 Millionen Dollar ausgeben. (rm)

Bild: Williams