Hewlett-Packard sagt bye-bye zur Nasdaq

FinanzmarktUnternehmen

Der IT-Konzern will überraschend seine Börsennotierung von der Technologiebörse Nasdaq zurückziehen.

Künftig wolle Hewlett-Packard nur noch an der New York Stock Exchange notiert sein, hieß es heute Nacht.

Die bisherige Doppelnotierung sei unrentabel gewesen. Das Unternehmen rechnet nicht, durch diesen Schritt die Liquidität der eigenen Aktie spürbar zu belasten. (rm)

Bild: HP

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen