Die Lügen beim Online-Dating

CloudMarketingNetzwerkeServerSoziale Netzwerke

Ein US-Wissenschaftsautor bestätigte jetzt in einer Untersuchung, was wir wohl schon alle vermuteten: die Kunden der Flirt- und Kontaktbörsen lügen, dass sich die Balken biegen.

Robert Epstein von Scientific American geht davon aus, dass 90 Prozent der Parntersuchenden ihre Web-Profile mit Lügen, Übertreibungen und falschen Bildern aufmotzen. Forschungen der Michigan State University hätten ergeben, dass kleinere und schwergewichtigere Leute dazu neigen, größere Lügen über sich zu verbreiten.

Männer tendieren dazu, ihre Größe um einige Zentimeter zu überschätzen, während Frauen ihr Gewicht mit zunehmendem Alter immer mehr untertreiben. Frauen in ihren Zwanzigern ziehen zwei Kilo ab, während eine Frau in ihren Dreißigern sich schon um gut sieben Kilo zu ihren Gunsten verzählt. Erstaunlich: Laut Dating-Statistik seien nur dreizehn Prozent der Männer verheiratet. Auch bei Bildungsstand, Einkommen und Alter wird geschummelt. (bk/rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen