Michael Dell übernimmt das Steuer

Unternehmen

Der texanische PC-Hersteller scheint den CEO Kevin Rollins überraschend vor die Tür gesetzt zu haben.

Gestern scheint der Tag der plötzlichen Kündigungen gewesen zu sein. Nicht nur beim FC Bayern, auch bei Dell rollte der Cheftrainer-Kopf: Kevin Rollins darf nach schlechten Quartalszahlen ab sofort den Konzern nicht mehr führen.

“Es gibt momentan keine bessere Person in der Welt, um Dell zu führen, als jener Mann, der das Unternehmen und seine Prinzipien vor 23 Jahren erfunden hat”, ließ der Aufsichtsrat verlauten. Damit übernimmt Michael Dell (Bild) wieder das Steuer, während Rollins zum Trost einen normalen Vorstandsposten erhält. (rm)

Bild: Dell

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen