Michael Dell ist wieder Chef

PCWorkspace

Der Gründer des amerikanischen PC-Herstellers führt nun das Unternehmen wieder. Der bisherige Chef Kevin Rollins ist mit sofortiger Wirkung ausgeschieden.

Bereits 2004 hatte Michael Dell die Führung an Rollins abgegeben, blieb aber Verwaltungsratsvorsitzender. Dell Inc. hatte seitdem vor allem gegenüber dem Hauptkonkurrenten Hewlett-Packard an Boden verloren. Der Gründer solls nun wieder richten.

Dell kündigte gleichzeitig an, dass die Umsätze und Gewinne für das vierte Quartal des laufenden Geschäftsjahres hinter den durchschnittlichen Analystenschätzungen zurückbleiben werden.

Erst Ende 2006 hatte Dell bereits eine interne Umstrukturierung eingeleitet. Ebenfalls Ende letzten Jahres ist Dell wegen des Verdachts auf Bilanz-Unregelmässigkeiten in das Visier der US-amerikanischen Börsenaufsicht und Staatsanwaltschaft geraten. (tkr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen