Magix schluckt die Xara Group

KomponentenSoftwareWorkspaceZubehör

Der deutsche Softwarehersteller hat gestern einen britischen Hersteller von Foto- und Grafik-Software komplett übernommen.

Erst gegen Abend teilte die Magix AG mit, dass sie zu 100 Prozent die Xara Group Ltd. gekauft habe. Ein entsprechender Vertrag wurde gestern unterzeichnet, wobei Details wie der Kaufpreis nicht verraten wurde. Er dürfte sich aber im einstelligen Millionenbereich bewegen.

Die Übernahme gehört zur angekündigten Magix-Expansionsstrategie. Neben komplementären Technologien und Produkten stärkt das Unternehmen diesmal auch seine Nutzerbasis, denn Xara hat sich über seine Onlinedienste in Großbritannien und USA eine Kundenbasis von rund 1,2 Millionen Nutzern aufgebaut. (rm)

Bild: Magix

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen