Carl Icahn kauft ein Stückchen Motorola

Allgemein

Der bekannte (manche sagen auch: gefürchtete) US-Investor und Milliardär greift tief in die Tasche und kauft sich 1,4 Prozent des Technologie- und Mobiltelefon-Konzerns.

News_MotorolaIcahn.jpg

Motorola erfuhr gestern von der Transaktion. Ebenso die Börse, die verzückt auf den Einstieg des visionären und profitorientierten Carl Icahn reagierte und die Aktien des Blue Chips zeitweise um die 7 Prozent nach oben trieb. Allein dadurch ist Motorola heute 3 Milliarden Dollar mehr wert. Icahn kündigte an, er strebe nun einen Vorstandsposten an, um seine persönlichen Ziele durchzusetzen. Welche das seien, verriet der Raider vorsorglich nicht. Aber es läuft immer auf dasselbe hinaus: mehr Geld! (rm)

Link