Qualcomm verliert gegen Broadcom

KomponentenNetzwerkePolitikRechtWorkspace

Der Telekommunikationsausrüster musste gestern zur Abwechslung mal einen juristischen Rückschlag in den laufenden Patent-Streitigkeiten einstecken.

Ein Gericht in San Diego wies Qualcomms Klage zurück, Broadcom hätte zwei Patente für digitale Video-Signale verletzt. Die Technik wird vor allen in der Übertragung von High Definition TV und Video über Kabel oder Satellit eingesetzt.

Qualcomm zeigte sich enttäuscht über die Entscheidung der Jury. Broadcom und Qualcomm führen allerdings noch drei weitere Verfahren zu Patentverletztungen, die bis zum Sommer geklärt werden sollen. (rm)

Bild: Qualcomm

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen