Patentamt überprüft Patent für “e-learning”

Allgemein

Das US-Patentamt hat die Überprüfung des von Blackboard Inc. eingesackten “e-learning”-Patents angeordnet. Es folgt damit einem Antrag des Software Freedom Law Centers (SFLC).

Das SFLC regte die Überprüfung im Namen der Open-Source-Projekte Sakai, Moodle und Atutor an. Es erklärte das Patent aufgrund von “prior art” (bereits Stand der Technik) als fragwürdig, und das Patentamt folgte dieser Argumentation. Die Überprüfung soll allerdings zwei Jahre dauern.

Bereits letzten August war Blackboard aufgrund dieses Patents gerichtlich gegen Desire2Learn Inc. vorgegangen, und auch diese Firma hatte das Patentamt um Überprüfung gebeten.

Das Patent 6,988,138 hat die Überschrift “Internet-basiertes System und Methoden zur Unterstützung des Lernens”. Laut Academic Commons gefährdet dieses Patent Open-Source-Alternativen wie Moodle und Sakai sowie Schulen, die Blogs oder Wikis für den Unterricht einsetzen.

(Redaktion Inquirer/bk)

Linq