Windows XP Ordner-Freigaben im Startmenü
Ordner-Freigaben auf einen Blick

BetriebssystemOffice-AnwendungenSicherheitSicherheitsmanagementSoftwareWorkspace

Wenn Sie auf Ihrem Rechner viele Ordner freigegeben haben, vor allem auch Unterverzeichnisse, ist es schwierig, den Überblick zu behalten.

Wenn Sie auf Ihrem Rechner viele Ordner freigegeben haben, vor allem auch Unterverzeichnisse, ist es schwierig, den Überblick zu behalten. Bauen Sie sich einfach eine Übersicht in das Startmenü ein:

Schritt 1 Klicken Sie auf Start/Ausführen und geben Sie den Befehl mmc ein. In dem neuen Fenster öffnen Sie über das Menü Datei/Snap-In hinzufügen/ entfernen ein weiteres Fenster.

Schritt 2 Klicken Sie dort auf den Knopf Hinzufügen. Den Punkt Freigegebene Ordner wählen und mit Hinzufügen bestätigen.

Schritt 3 Das nächste Fenster können Sie auch bestätigen, das Fenster Eigenständiges Snap-In hinzufügen mit Schließen beenden und das Fenster Snap-In hinzufügen/entfernen abnicken.

Schritt 4 Gehen Sie im Menü auf Datei/Optionen und benennen das Snap-in, etwa in Freigaben. Wichtig: Um unnötige Menüs zu sparen, sollten Sie die Option Benutzermodus ? beschränkter Zugriff, Einzelfenster wählen. Dazu bestätigen Sie das Optionen-Fenster mit OK und gehen im Menü auf Datei/Speichern unter. Hier vergeben Sie erneut einen eindeutigen Dateinamen und speichern ab – als Vorgabe ist das Freigaben-Snap-In jetzt im Startmenü unter Programme/ Verwaltung zu finden.

Ist ihnen dieser Speicherort noch zu umständlich, können Sie die MMC-Datei auch direkt auf dem Desktop speichern. Tipp: Auf dieselbe Art und Weise können Sie sich auch eine Abkürzung zum Gerätemanager basteln.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen