T-Com arbeitet an der Stimmerkennung

Allgemein

Vielleicht können wir bald PIN, Geburtstag und Passwort vergessen, denn “VoiceIdent” erlaube eine sichere Stimmerkennung am Telefon – und später dann auch übers PC-Mikro.

Die Telekom-Business-Tochter T-Com arbeitet mit Hochdruck an diesem Verfahren, das sie schon bald an die Banken, Versicherungen und Logistik-Unternehmen ausliefern wolle.
Damit die Sache funktioniert, müsse allerdings jeder Nutzer als “Biometrie-Daten” eine Stimmprobe bei seinem Service-Partner hinterlegen. Die T-Com-Software sorge dann dafür, dass die Zugangsberechtigung künftig auch automatisch ablaufen könne.
Laut T-Com wurde die Technik vom BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) zertifiziert http://www.bsi.bund.de/zertifiz/zert/aktuell.htm. Die Lösung sei sehr treffgenau, so die Sicherheitsbehörde. (mk/rm)

Linq