LG: ultraportables 10,6-Zoll-Notebook

MobileNotebook

Das Sub-Notebook A1 soll auch für Multimedia schnell genug sein.

Nur rund ein Kilo bringt LGs neues Sub-Notebook A1 im Klavierlack-Kleid auf die Waage. Das 10,6-Zoll-Display des mobilen Rechners ist mit der FineBright-Technologie für brillantere Bilder ausgestattet und bietet eine Auflösung von 1280 x 768 Bildpunkten.

Der Ultra-Low-Voltage-Prozessor Core Duo U2500 von Intel arbeitet mit 1,2 GHz Taktfrequenz.
Weitere technische Daten: 1 GByte DDR2-RAM, Grafik GeForce Go 7300, 80-GByte-Festplatte und Multiformat-DVD-Brenner. Neben den gängigen Anschlüssen sind auch WLAN, Bluetooth und ein Card-Reader mit an Bord.

Durch den optional erhältlichen Hochleistungsakku steigt die Laufzeit angeblich auf bis zu sieben Stunden. Als Betriebssystem liegt Windows XP in der Media Center Edition bei.

Das A1 kommt Ende Januar für knapp 2000 Euro auf den Markt. Parallel dazu bringt LG mit dem C1 auch einen nahezu baugleichen Tablet-PC für knapp 2300 Euro in den Handel, der mit einem um 180 Grad schwenkbaren Touchscreen-Display ausgestattet ist. (Timo Roll/mto)

Bild: LG

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen