Dell USA liefert Rechner ohne Windows

KomponentenPCWorkspace

Drei neue Modelle kommen weder mit Windows noch Linux: FreeDOS soll die Grundlage sein, auf der jeder das System installieren kann, das er will.

Drei neue Rechner der Serie “Dimension n” werden ohne Betriebssystem verkauft. Die PCs werden als “Open-Source-Serie” vermarktet Das beiliegende FreeDOS ist nur ein Minimal-Angebot, das noch nicht vorinstalliert ist. Linux-Freunde können den Kernel ihrer Wahl selbst installieren.

Die Modelle E520N (mit Intel-Prozessor) sowie E521N und C521N mit AMD-Prozessoren lassen sich wie bei Dell üblich in ihrer Ausstattung anpassen. Für System und Gerätetreiber muss der Kunde selbst sorgen. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen