Versehentliche Domain-Übertragung ärgert Google Deutschland

SicherheitSicherheitsmanagement

Die deutsche Google-Domain ist heute Nacht angeblich gekapert worden. Kurzfristig hatte ein anderes Unternehmen die Web-Adresse. Das Problem ist jedoch wieder behoben.

Google.de war für Internet-Suchende heute Nacht kurzfristig nicht erreichbar. Grund war laut eines Berichtes des “Boten vom Haßgau” eine versehentliche Übernahme durch eine Wiesbadener Internetfirma.

Die Hamburger Betreiber der Google.de-Domain behaupten, dass es sich dabei nicht um einen Angriff durch Hacker gehandelt habe. Es soll angeblich an der “Zwischenspeicher-Funktion” des Internet gelegen haben.

Der Suchmaschinen-Betreiber versichert, dass die korrekte Funktionalität der Seite bald wieder hergestellt werden würde. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen