Windows – Erweiterung Sphere
Räumliche Fenster anlegen

BetriebssystemOffice-AnwendungenSoftwareWorkspace

Sphere verwandelt den flachen
Desktop in einen räumlichen.

3D-Desktop ___

Sphere (www.spheresite.com) krempelt Windows total um: Der einst flache Desktop wird zu einem virtuellen Raum, der Sie in jede Himmelsrichtung blicken und Fenster an beliebigen Plätzen ablegen lässt. Um ein Fenster zu benutzen, wenden Sie sich ihm zu. Das Ergebnis erinnert an das futuristische System aus dem Film »Minority Report«. Es ist noch nicht ernsthaft benutzbar, aber doch schon ein visueller Gag, dessen Anblick Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Etwas ähnlich Futuristisches bietet nur noch der 3DNA Desktop (www.3dna.net): Er verwandelt die Arbeitsfläche vollständig in eine virtuelle 3D-Umgebung, durch die Sie sich wie bei einem Ego-Shooter bewegen, Daten in virtuellen Schränken finden und über die Stereoanlage Multimedia steuern.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen