Sun setzt auf Intel-Chips

Allgemein

AMD muss zittern: AP zufolge will Sun zukünftig Intel-Chips in einigen seiner Server verbauen.

Eine Ankündigung wird für Montag erwartet. Bis dato wollte Sun zu dem Gerücht aber noch keine Stellung beziehen. Sollten Sun und Intel tatsächlich zusammenarbeiten, wäre das ein herber Verlust für AMD. Sun galt bisher als Vorzeigekunde für den Intel-Rivalen. Viele Server-Designs mit neuen Opterons waren zuerst bei Sun zu finden.

Mercury Research zufolge hatte Intel noch letztes Jahr 5 Prozent der Anteile am Chipmarkt an AMD verloren. Auch Dell, langjähriger Intel-Partner, wollte AMD-Chips in seinen PCs und Servern verbauen.

Der Finanzexperte Sumit Dhanda von der Bank of America schätzt, dass bereits im Jahr 2008 25 bis 50 Prozent aller Prozessoren in Sun-Rechnern von Intel kommen könnten. Als Teil der Vereinbarung soll Intel das Sun-Betriebssystem Solaris unterstützen – ob etwa durch bessere Compiler, ist noch nicht bekannt. (bwi)

Autor: BrittaW
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen