E-Plus dreht neue Tarif-Kapriolen

Allgemein

Das Netz von E-Plus ist insbesondere für Datenverbindungen eher mäßig ausgebaut. Mit neuen Tarifen schafft es die Firma aber immer wieder, den Rest der Branche zu erschrecken.

Richtig einfach ist der neue Tarif auch noch: Zehn Euro im Monat als Grundgebühr, und dann geht’s für zehn Cent pro Minute in alle Netze. Hier waren bislang 15 Cent die Minute absolute Untergrenze, wie E-Plus betont.

Mit Unter-Labels wie Simyo und Base, die die gleiche Netz-Infrastruktur benutzen, ist E-Plus bereits mit anderen Einfach-billig-Tarifen in den Dschungel des kleingedruckten Tarif-Wirrwarrs von T-Mobile, Vodafone und 02 eingebrochen.

Den neuen Tarif-Rundumschlag ermöglicht die amtlich verfügte Senkung der Terminierungsentgelte, die die Mobilfunkanbieter für Anrufe in ihr Netz erhalten.

Danke, Regulierer.

(bk)

FTD