Turboscanner für Dias

WorkspaceZubehör

Reflecta stellt seinen neuesten Dia-Scanner DigitDia 5000 vor.

Bis zu 100 Dias soll der DigitDia 5000 von reflecta automatisch einscannen können. Bei maximaler optischer Auflösung von 3600 x 3600 dpi benötigt der DigitDia 5000 laut Hersteller nur 90 Sekunden um ein Dia einzuscannen. Die Scanzeit soll sich bei halbierter Auflösung (1800 dpi) auf etwa 45 Sekunden pro Bild verkürzen lassen.


Bild: reflecta

Der Scanner arbeitet mit einer hardwarebasierten Staub- und Kratzerentfernung sowie mit automatischer Farb- und Schärfekorrektur. Der Einsatz dieser Bildoptimierungsfunktionen wirkt sich negativ auf die oben genannten Scanzeiten aus. Wie groß der zusätzliche Zeitaufwand damit sein wird, muss sich im Test herausstellen. Beim Vorgänger-Modell (DigitDia 4000) dauert der Scanvorgang eines Dias bei voller Auflösung bis zu sieben Minuten.

Der relecta DigitDia 5000 ist ab sofort für etwa 1200 Euro erhältlich, das Bundle mit der Scan-Software Silverfast Ai kostet rund 1400 Euro. (mot)