Peripherie-Hersteller Logitech ist wenig begeistert von Vista

BetriebssystemWorkspace

Logitech-Chef Guerrino de Luca hat den Vista-Start kommentiert: er bleibt gelassen.

“Ich bin froh das Vista endlich ausgeliefert wird. Aber es wird unser Geschäft nicht großartig verändern”, sagte der Chef des vor allem durch Mäuse und Tastaturen bekannten Peripherie-Herstellers gegenüber der Agentur APA.

So bietet Vista laut Guerrino de Luca nur wenig wirklich neue Funktionen sondern steltl in seinen Augen eher eine Basis für zahlreiche Erweiterungen dar.

Auch Linux-Gründer Torvalds hat sich vor kurzem gegen Windows Vista ausgesprochen (wir berichteten). (mr)

Logo: Microsoft

Autor: thomask
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen