Analyst: Übernahmekandidat Yahoo

Allgemein

Analyst Troy Masti vom weniger bekannten Brokerhaus William Blair versuchte gestern, sich ins Gespräch zu bringen. Seine These: Yahoo sei ein guter Kandidat für einen Aufkäufer.

Eine solche Mega-Übernahme sei mittels Krediten finanzierbar, die durch das Vermögen des Übernahmeobjekts abgesichert werden (Leveraged Buyout), erläutert der Analyst. Es mache großen Sinn, das Internetportal von der Börse zu nehmen, um es dann umzubauen, glaubt Masti. Allerdings sei der Umfang der Transaktion schon gewaltig: Bei einer Marktkapitalisierung von rund 40 Milliarden Dollar und einem üblichen Übernahmeaufschlag von 20 Prozent müsste der Aufkäufer rund 48 Milliarden Dollar (gut 37 Mrd. Euro) dafür auf den Tisch blättern. (rm)

Link