Verbatim launcht HD-DVD-Rohlinge

Allgemein

Verbatim bietet ab sofort HD-DVD-Rohlinge an. Passende Brenner sind aber noch Mangelware.

Praktikable Hardware für die DVD-Nachfolgeformate HD-DVD und Blu Ray sind derzeit im besten Fall Mangelware. Brenner für HD-DVDs werden voraussichtlich erst im Lauf der nächsten Wochen verfügbar, Blu-ray-Brenner sind nur zu exorbitanten Preisen erhältlich. Trotzdem bleibt Medienhersteller Verbatim optimistisch und bietet ab sofort einmal beschreibbare HD-DVDs an.

Die Rohlinge verfügen über eine Datenschicht, auf der 15 GByte Speicherplatz zur Verfügung stehen. Mittels der Toshiba-eigenen “Azo-Dye”-Technologie soll die Störanfälligkeit bei der Übertragung von Datensätzen minimiert sein. Laut dem Hersteller wurden die HD-DVD-Rs auf Kompatibilität mit den neuesten Endgeräten getestet.

Wie die entsprechende Hardware sind auch die HD-DVD-Rohlinge nicht günstig: Für einen Rohling verlangt Verbatim 11,40 Euro. Im Februar soll eine Dual-Layer-Variante folgen, auf der dann bis zu 30 GByte an Daten Platz finden. Einen Preis nannte Verbatim aber noch nicht. (tr/mto)

Bild: 2007 JupiterImages Corporation

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen