Internet spendiert Sänger ein Album

Allgemein

Es wird immer mehr zur Mode, die Online-Community um Hilfe zu bitten, um ein bestimmtes Projekt zu realisieren. Ein US-Sänger sammelte von Web-Nutzern 50.000 Dollar ein, um damit seine erste Platte zu produzieren.

Jacob Kongaika und seine Band Cubworld sprachen die Besucher des Portals Sellaband an, um finanzielle Unterstützung zu erhalten. Als Argumentationshilfe stellte er MP3-Songs online. Kongaika ist Kofferträger am Flughafen von Salt Lake City und hätte sich ein Profi-Studio niemals leisten können.
Das Portal sammelte übrigens allein vorige Woche insgesamt 40.000 Dollar für diverse Künstler ein. Und half Kongaika bereits mit der Organisation eines Konzerts. Sellaband wird von Johan Vosmeijer geleitet, ein Ex-Chef von Sony BMG und Epic in Holland. (Iain Thomson/rm)

Linq