Internet-Sucht: In China besonders schlimm

Allgemein

Die Internet-Sucht soll in China besonders stark verbreitet sein – vor allem das Einstiegsalter ist dort niedriger.

Befallen sind meist chinesische Jugendliche und Schüler zwischen 15 und 20 Jahren, berichtet China Daily.
15 Prozent der Sucht-Gefährdeten brauchen demnhach dringend medizinische Versorgung. Im Gegensatz zu Web-Süchtigen in anderen Teilen der Welt sind Chinesen jedoch nicht abhängig von Chats oder Sozial-Networking-Seiten sondern meist von Online-Games wie World of Warcraft (wir berichteten). (mr)

Autor: thomask
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen