Erste Laserwaffen-Fabrik in den USA

Allgemein

Bis 2008 will der Hersteller drei Laser mit 100 Kilowatt bauen und vorführen können. Die Einkäufer von Militär und Heimatschutz stehen bereits Schlange.

Das neue Werk des Pentagon-Lieferanten Northrop Grumman entsteht im kalifornischen Redondo Beach, wie Information Week berichtet. Die Firma wollte nicht verraten, wie viel sie in die zukünftige Militärtechnik investiert.

Die hochenergetischen Solid-State-Laser können vom Land, aus der Luft und von See eingesetzt werden. Sie sollen sich für die Abwehr von bzw. den Angriff auf Raketen, Artillerie und Mörser eignen.

Heimatschützer träumen von einem Laser-Abwehrschild mit einem Radius von 5 km, um einen Flughafen zu schützen.

Wie die Sprecher von Northrop verbreiten, sind die Militärs ganz heiß auf die neue Technik. Große Freude kommt bei ihnen auf, weil sie hoffen, dass ihnen niemals wieder die Munition ausgeht – sie können feuern, so lange ihnen niemand den Strom sperrt.

(Nick Farrell/bk)

Linq

Information Week