Apple nimmt sich iPhone-Blogger zur Brust

Allgemein

Eigentlich schätzt das Unternehmen von Steve Jobs doch die Blogger, die fröhlich das Heilslied von Geräten mit Apfel-Logo singen. Doch das wohl nicht, wenn Blogger anfangen, Skins im iPhone-Look zu entwerfen.

Apple ist dafür berüchtigt, seine Anwälte loszuschicken, sobald auch nur der geringste Verstoß gegen eines ihrer Patente entdeckt wird. Diesmal hat es einen einsamen Blogger erwischt, der eigentlich nur sein Treo-Design verschönern wollte: Paul O’Brien entwarf kurzerhand einen passenden Skin im iPhone-Look. Dieses Design stellte er online, damit es auch seine Leser nutzen können. Das war sein Verhängnis. Nun muss er auf eine Unterlassungserklärung eingehen. (mr/mto/rm)

Linq