YouTube bald im Fernsehen?

WorkspaceZubehör

YouTube zieht in Betracht, die bei dem Dienst gespeicherten Videos zu bündeln und offline zu vertreiben.

Dabei erwägt YouTube auch einen Vertrieb im Fernsehprogramm, meldet das Wall Street Journal. Die Wirtschaftszeitung will diese Information direkt von Kevin Donahue, dem Vizepräsidenten des Dienstes erhalten haben. Seinen Angaben zufolge prüft YouTube diese Option im Rahmen seiner strategischen Neuausrichtung.

Weiterhin überlegt das Unternehmen, Spieler von Computer-Spielen dazu zu animieren, Aufzeichnungen ihrer Spiele bei YouTube einzustellen. Außerdem soll die neue Initiative “Claim Your Content” es Rechteinhabern erleichtern, Kontrolle über ihr Videomaterial auszuüben. Bei anderen Videoportalen wie etwa Dailymotion behält der Besitzer eines Clips die Rechte. (bwi)

Autor: BrittaW
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen