Windows Vista legt besseren Start hin als XP

BetriebssystemKomponentenSoftwareWorkspace

Der Verkaufsstart für Windows Vista lief in den USA wesentlich besser als erwartet. Das sind die Ergebnisse einer Studie des Marktforschungsinstituts NPD Group.

Die Verkaufszahlen im Geschäftskundenbereich lagen bereits im ersten Monat nach der Einführung um mehr als 62 Prozent über denen von Windows 2000 im vergleichbaren Zeitraum, meldet das Institut.

Dabei wurden nur Lizenzen berücksichtigt, die über Reseller verkauft wurden und keine aus den Direktverkäufen von Microsoft. Microsoft geht davon aus, dass ein Jahr nach der Veröffentlichung bereits doppelt so viele Geschäftskunden auf Vista umgestiegen sein werden, als dies ein Jahr nach der Einführung von Windows XP der Fall war. (bwi)

Autor: BrittaW
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen