Siemens startet “Siemens IT Solutions and Services”

IT-ManagementIT-Projekte

“Branchenspezifische IT-Lösungen” und Outsourcing soll die neue Sparte des Elektronik-Riesen bieten.

Die Münchner Firma kombiniert mit “IT Solutions and Services” fünf bislang separate IT- und Software-Häuser, um seine Umsätze zu optimieren.

Betroffen sind laut einer Pressemitteilung bis zu 43.000 Mitarbeiter, die nun zur neuen Sparte gehören. Der jährliche Umsatz der fünf Sparten liegt bei etwa 5 Milliarden Euro, so Siemens. Chef von IT Solutions and Services soll der 46-jährige Christoph Kollatz werden. Dieser war bisher Vorsitzender von SBS.

Geschäftszahlen des neuen Zweigs sollen noch im April dieses Jahres bekannt gegeben werden. (mr)

Logo: Siemens

Autor: thomask
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen