Navigationsgerät als portables Kino

KomponentenNetzwerkeSoftwareWorkspaceZubehör

Ein neues Software-Tool von SAD verwandelt Navigationsgeräte in Movieplayer.

Aktuelle Navigationssysteme besitzen genügend Leistung um Videofilme abzuspielen, wenn der Fahrer den Weg kennt. Das bekannte Programm von SAD bereitet privates Filmmaterial für die Darstellung auf den kleinen Displays auf.

Der Hersteller will in das Programm Algorithmen eingebaut haben, die automatisch die optimale Bildqualität, das korrekte Seitenverhältnis wählen und das Ursprungsvideo passend für die vorhandene Speicherkarte zusammenstauchen. Alternativ verteilt das Programm die Filme auf mehrere Medien.

SAD liefert Konvertierprofile mit, so dass Videos auf Navis der Hersteller Cyberdrive, Tom Tom und allen Windows-basierten PDAs angezeigt werden können. Das Tool kostet rund 20 Euro. (smk)