Microsoft Defender
Autostart-Check

BetriebssystemOffice-AnwendungenSoftwareWorkspace

Eine sehr interessante Funktion von
Windows Defender ist die Kontrolle von
Programmen.

Anti-Spyware ___

Eine sehr interessante Funktion von
Windows Defender ist die Kontrolle von
Programmen, die beim Windows-Start
automatisch und oft unsichtbar geladen
werden. Selbst wenn Windows Defender
nicht Teil von Vista wird, hat diese
Funktion für sich genommen großes
Potential, fest zur nächsten Windows-
Version zu gehören. Starten Sie Windows
Defender, klicken Sie auf Tools
und dann auf Software Explorer. Bei
Category wählen Sie Startup Programs.
Jetzt sehen Sie alle Programme, die
über die Registry und über den Ordner
Autostart geladen werden. Markieren
Sie in der Spalte Name einen Eintrag,
zeigt Windows Defender im rechten
Teilfenster alle zugehörigen Daten.
Wenn Ihnen das Programm verdächtig
vorkommt oder Sie es nicht benötigen,
markieren Sie den Eintrag, und klicken
Sie auf Disable.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen