DVD-Kopierschutz vermutlich geknackt

PolitikRechtSicherheit

Der HD-DVD-Kopierschutz AACS ist stark unter Beschuss: Ein Tool nutzt die Dechiffrier-Routinen von AACS, um Filme zu entschlüsseln.

Bislang beschäftigten sich viele Neugierige mit dem “BackupHDDVD”, das den Inhalt von HD-DVDs auf Festplatten kopieren können soll – bislang mit negativem Ergebnis.

Nun sind Hinweise dafür aufgetaucht, dass der AACS-Kopierschutz damit doch zu umgehen ist: Ein Rätsel auf der Webseite Pastebin soll den 16 Bit langen Key für die HD-DVD “Serenity” enthalten, mit dem die HD-DVD zu kopieren ist. Dieser ist während der Wiedergabe im Speicher zu finden.

Bei dem Software-Player, der Volume- und Title-Keys während des Abspielens offen legt, handelt es sich angeblich um die japanische Version von WinDVD 8 HD. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen