73 Prozent der Unternehmen mit eigener Homepage

Unternehmen

Laut einer BITKOM-Studie liegt Deutschland auf Platz 7 im Vergleich der 25 EU-Staaten 2006 – zumindest in Punkto Internet-Nutzung.

Die deutsche Wirtschaft setzt immer stärker auf das Internet. Rund 73 Prozent aller Unternehmen hatten 2006 bereits eine eigene Homepage. Das ist ein leichter Anstieg im Vergleich zum Vorjahr, wie der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) heute in Berlin bekannt gab.

Spitzenreiter waren die skandinavischen Länder. In Schweden unterhielten 86 Prozent aller Unternehmen eine Homepage, in Dänemark 83 Prozent und in Finnland 80 Prozent. Am Ende der Hitliste fanden sich mit Ungarn (42 Prozent) und Lettland (34 Prozent).

“Nicht nur große Konzerne, sondern auch immer mehr kleine Firmen nutzen das Internet als Schaufenster.”, sagte BITKOM-Vizepräsident Jörg Menno Harms. Das E-Commerce sorgt sogar ein Handelsvolumen von über 400 Milliarden Euro. Rund 30 Prozent aller in Westeuropa über das Internet gehandelten Waren und Dienstleistungen wurden 2006 hier zu Lande verkauft. Damit ist Deutschland Spitzenreiter.

Nach BITKOM-Schätzungen wird der gesamte Online-Umsatz in Deutschland bis 2009 auf rund 700 Milliarden Euro jährlich steigen. (mt/mr)

Logo/Bild: BITKOM

( – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen