Grafiksoftware – Paint Shop Pro
Weißabgleich anpassen

Office-AnwendungenSoftware

Über Smart Select wählen Sie eine
weiße, schwarze oder graue Stelle
im Bild als Referenz.

Farbbalance ___

Der automatische Weißabgleich funktioniert bei Neonlicht häufig nicht, die Bilder wirken dann sehr kalt. Wenn Sie es versäumt haben, den Weißabgleich auf Neonlicht zu stellen, heißt es, den Farbstich im Bildbearbeitungsprogramm zu korrigieren. Paint Shop Pro bietet dazu einige Funktionen, mit denen Sie die Farbbalance anpassen. Die beschriebene Vorgehensweise bezieht sich auf Paint Shop Pro X. In Version 9 sieht der Dialog Automatische Farbbalance etwas anders aus: Dort können Sie die Farbtemperatur in Abhängigkeit von der Lichtquelle wählen (etwa Glühlampe) ? diese Einstellungen stehen in Version X nun über die Liste Voreinstellungen zur Verfügung. Außerdem verfügt Version 9 über die Option Farbstich entfernen, die recht gut funktioniert – in Version X haben Sie dafür mehr Korrekturmöglichkeiten. Rufen Sie in Paint Shop Pro X den Befehl Anpassen/Farbabgleich auf, oder klicken Sie auf Fotokorrektur und dann auf Farbabgleich. Falls keine Vorher-nachher-Vorschau zu sehen ist, drücken Sie auf Vorschau ein/aus Aktivieren Sie Intelligenter Weißabgleich, und ziehen Sie den Regler nach links, wenn das Bild kühler wirken soll, und nach rechts, wenn es wärmer wirken soll.

Erweiterte Optionen
Falls Sie mehr Kontrolle über die Farbbalance haben wollen, aktivieren Sie Erweiterte Optionen. Passen Sie mit dem Regler unter Weißabgleich die Farbtemperatur und den Farbton an. Falls Sie noch nicht zufrieden sind, nutzen Sie die Regler unter Farbabgleich verbessern zum Finetuning, oder klicken Sie auf Intelligente Auswahl. Dann können Sie im linken Vorschaufenster eine Referenzfarbe (Weiß, Schwarz oder Grau) wählen: Zeigen Sie mit der Pipette auf eine entsprechende Stelle im Fenster. Ein Tooltip zeigt nun die Farbe sowie die RGB- und Farbtonwerte an. Sobald Sie die passende Stelle gefunden haben, klicken Sie sie an. Um die aktuellen Einstellungen dem Bild zuzuweisen, schließen Sie den Dialog mit OK.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen