Bei AMD stapeln sich die Chips

KomponentenWorkspace

Niedrigpreis-CPUs vom Konkurrenten Intel verringern die AMD-Verkäufe deutlich.

Die scharfe Konkurrenz der neuen, preisgünstigen Intel-Prozessoren schraubt die Verkäufe der AMD CPUs nach unten und füllt die Lagerhallen. In den Quartalen davor waren AMP Chips noch knapp gewesen, die Nachfrage überstieg das Angebot.

AMD musste die Umsatz- und Gewinnerwartung daher nach unten korrigieren. (fe)

(Bild: AMD)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen