BBC strickt Social Networks

Netzwerke

Das britische öffentlich-rechtliche Fernsehen nimmt seinen Staatsauftrag genau, und entwickelt Alternativen zu MySpace.

Unbeeinflusst von hierzulande üblichen politischen Tiraden gegen die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten kündigt die BBC einen Ausbau ihrer Online-Aktivitäten an.

Besonders Social Networking Webseiten im Stil von MySpace stehen dabei auf dem Plan des britischen Rundfunks. Dabei will man sich eher auf andere Zielgruppen konzentrieren als das bisher in dieser Sparte üblich ist. Teens als Zielgruppe seien kaum noch entwicklungsfähig, erklärte eine BBC-Sprecherin gegenüber der Presse, aber andere Bevölkerungsschichten würden solche Kommunikationsplattformen dankbar annehmen.

Die britische Regierung hat der BBC einen Kreditrahmen von bis zu 530 Millioen Euro für die Entwicklung solcher neuer Geschäftsfelder garantiert. (fe)

(Bild: BBC)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen