Amazon: Interesse an ImageKind?

CloudE-CommerceMarketingNetzwerkeServer

Verschiedene US-Quellen berichten, dass der dominierende Online-Händler kurz vor seiner nächsten Übernahme stehe.

Amazon.com zeige angeblich Interesse, das Startup-Unternehmen ImageKind zu kaufen. Mit diesem Deal wolle der E-Commerce-Pionier die hauseigene Software aufbessern, die den Kunden den Onlineverkauf noch leichter machen soll.

Kevin Saliba, Präsident des nicht börsennotierten Unternehmens, weist die Gerüchte bislang zurück. Er sei lediglich nur an Finanzspritzen interessiert, aber nicht an einem Verkauf. Seine Reaktion könnte aber auch eine Finte sein, um einen besseren Preis zu erzielen. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen