All in Wonder lebt

Allgemein

CES 007: Gerüchten zufolge gab es keine Zukunft mehr für ATIs traditionsreiche Grafikkarten-Serie “All in Wonder”. Stimmt nicht, heißt es nun bei AMD.

Die “All in Wonder”-Varianten von ATI standen dafür, die Leistung einer aktuellen Grafikkarte mit der einer TV-Karte zu verbinden.

Wir sprachen mit ein paar Leuten, die in der Multimedia-Abteilung von AMD – vormals ATI – zu tun haben. Sie haben einige ihrer Absichten erläutert und uns versichert, die Marke “All in Wonder” erhalten zu wollen.

Sie stimmten darin überein, dass die Produktlinie neu konzipiert und entwickelt werden muss, aber in jedem Fall bleiben wird. Es wird eine ganz neu aufgemachte All in Wonder im Jahr 2007 geben. Sie soll völlig anders und revolutionär im Vergleich zu den vorhergehenden Generationen sein.

Nähere Einzelheiten wurden noch nicht preisgegeben. Aber die Gerüchte waren falsch, die multimediale Wunder-Karte bleibt.

(von Fuad Abazovic in Las Vegas / ins Deutsche übertragen von Bernd Kling)

Linq