Google für Senioren

E-CommerceMarketingNetzwerke

Senioren bekommen weniger. Nicht nur Rente sondern auch Suchergebnisse. Zumindest bei der neuen Suchmaschine Cranky.com.

Das Internet war Jeff Taylor zu schwer und kompliziert. Er reagierte leicht gereizt auf die “Millionen Suchergebnisse in Winz-Schrift”. So gründete er kurzerhand einfach eine eigene Suchmaschine. Diese nennt sich Cranky, was auf Deutsch soviel bedeutet wie gereizt.

Die Zielgruppe des Dienstes: Die über 50jährigen. Die Schrift ist etwa dreimal so groß wie bei Google und es werden nur maximal vier Suchergebnisse pro Seite angezeigt. Auch kann die Suche bewertet werden. Dies soll den Such-Algorithmus immer auf dem neuesten Stand halten und so die Senioren-Suche optimieren.

Jeff Taylor ist bereits durch einige frühere Projekte zu Popularität gelangt. Projekte wie Monster.de ensprangen ebenfalls seiner Feder. (mr)

Bild: Cranky

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen