Computerspiele: Brüssel fordert Harmonisierung der Altersregeln

WorkspaceZubehör

Innhalb von sechs Monaten soll die Altersfreigabe von Medien europaweit harmonisch geregelt sein.

Der EU-Justizkommissar Franco Frattini will innerhalb eines halben Jahres in ganz Europa verbindliche Regeln über die Altersfreigabe von Spielen und Filmen festlegen.

In manchen EU-Ländern, so der Politiker, müsse man beim Kauf von DVDs nicht einmal einen Personalausweis vorlegen. Für Deutschland würde eine solche EU-weite Festlegung allerdings ein endgültiges Ende der emotionalen “Killerspieledebatte” bedeuten, hierzulande sind die Alterbeschränkungen deutlich härter als in Nachbarländern. (fe)

(Bild: EU)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen