Word-Sicherheitslücken nicht beseitigt

Sicherheit

Im Dezember letzten Jahres waren in Word innerhalb von zwei Wochen drei Sicherheitslecks aufgetaucht. Beseitigt sind sie noch immer nicht.

Auch beim letzten Patchday im Januar wurden die Word-Lücken (wir berichteten) von Microsoft nicht gefixt. Die letzten Updates vom Dienstag konnten die Lücken nicht beheben.

Sicherheitsexperte McAfee hatte erwartet, dass Microsoft dies nun tun würde, meldet vnunet.

Drei der vier aktuellen Patches beheben kritische Lücken in Outlook, Excel und Vector Markup Language, über die Schadcode auf dem angegriffenen Rechner ausgeführt werden kann. (bwi)

Bild: Photodisc.com

Autor: BrittaW
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen