Neue Telefonie-Lösung für Microsoft Dynamics CRM 3.0

KomponentenWorkspace

Gemeinsam mit dem Softwarehersteller Fischer Software hat Microsoft eine Telefonie-Lösung für Nutzer von Microsoft Dynamics CRM 3.0 vorgestellt.

Die Lösung basiert auf der Software Infodesk Phone 2.0 for Microsoft CRM. Diese erweitert die Dynamics CRM 3.0 um CTI-Funktionalitäten. So werden beispielsweise eingehende Anrufe über eine CTI-kompatible Telefonanlage analysiert und an Dynamics CRM 3.0 übergeben.

Infodesk Phone ist direkt an den Web-Client von Microsoft Dynamics CRM 3.0 oder an einen Outlook-Client angebunden und nutzt dort Informationen aus beliebigen Kontaktordnern. Möchte ein Mitarbeiter einen Kunden anrufen, so wählt er in Microsoft Outlook den betreffenden Datensatz aus und klickt auf “Kontakt”. Dann wird automatisch eine Voice-over-IP- (VoIP) oder Festnetzverbindung zu dem gewünschten Teilnehmer hergestellt und bei der Nutzung der FRITZ!Box Fon zugleich eine Verbindung zum Telefon des jeweiligen Mitarbeiters aufgebaut, über welches das Gespräch geführt wird.

Weiterhin bietet Infodesk Phone eine optimierte Firmensuche. Hierbei werden auch Kontakte gefunden, die mit einer Zentralnummer gespeichert sind, wenn von einem Durchwahl-Apparat angerufen wird. Eingehende Anrufe werden zudem mit einem automatischen Journaleintrag versehen und lassen sich somit später nachverfolgen.

Die Telefonie-Lösung kostet 85 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Sie kann hier bestellt werden. (bwi)

Autor: BrittaW
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen