Finnisches Handy mit Lebensretterfunktion

KomponentenMobileSmartphoneWorkspace

Das Handy TWIG Discovery Björn Steiger Edition des finnischen Hersteller Benefon übermittelt die exakte Position des Besitzers an die Notrufzentrale.

Das Handy TWIG Discovery Björn Steiger Edition integriert die Life Services der Björn Steiger Stiftung. Wählt der Handybesitzer den Notruf 112, so wird seine Position per GPS-Satelliten-Peilung an die Notrufzentrale übermittelt. Die Nummer ist in der Alarm-Taste gespeichert.

Außerdem kann der in Not Geratene mithilfe eines Tracking-Programms von einem zweiten TWIG geortet zu werden. Dies funktioniert jedoch nur, wenn der Anrufer die Positionsabfrage bestätigt.

Ansonsten bietet das TWIG-Handy die üblichen Features wie Adressbuch, Vibrationsalarm, Kalender, E-Mail und mobile Internetverbindung. Das TWIG Discovery der Björn Steiger Stiftung kann hier für 99 Euro mit Mobilfunkvertrag bestellt werden. Ohne Vertrag kostet das Handy 339 Euro. (bwi)

Autor: BrittaW
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen