Yahoo verbessert Handy-Suche

E-CommerceMarketingMobileSmartphone

Die Handy-Suche Yahoo Go 2.0 punktet laut Hersteller mit zielgenauen Treffern und soll die mobile Suche vereinfachen.

Die neue Mobilsuche Yahoo Go 2 ist als Betaversion zu begutachten und funktioniert jetzt auch auf Java-Handys. Die Software war bislang für Windows Mobile und Symbian erhältlich.

Das Smartphone-Programm arbeitet als Java-Applet und soll auf 70 verschiedenen Mobiltelefonen seine Dienste verrichten. In der mobilen Suche “oneSearch” sollen jetzt vor allem relevante Ergebnisse statt langen Listen auf den kleinen Displays erscheinen. Das werde durch eine Art semantischer Such erreicht, die den Sinn der Suche erfassen soll.

Daneben bietet die Linksammlung Yahoo Go 2.0 Zugriff auf Dienste wie Flickr (für das sogenannte Moblogging), Yahoo Mail und Yahoo Maps. In Yahoo Maps fnden sich auch Geschäfte oder Sehenswürdigkeiten – vorerst nur für die USA und in englischer Sprache.

Das Programm steht als Beta-Version zum Download bereit. Die fertige Variante soll noch im ersten Halbjahr 2007 veröffentlicht werden und dann auch Mobil-Browswer wie Opera Mini und Opera Mobile unterstützen. Nokia, RIM und Samsung kündigten an, die neue Suche in ihre Mobiltelefone zu integrieren. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen