Porno-TLD bekommt zweite Chance

Netzwerke

Trotz Gegenstimmen aus dem konservativen Lager soll es Dot-XXX schon im Sommer geben.

Wie die Internetverwaltung ICANN mit ICM Registry vereinbart hat, wird es nun doch eine spezielle Top-Level-Domain “XXX” für Porno-Anbieter geben. Schon im Sommer des noch jungen Jahres 2007 können Interessierte mit der Registrierung solcher Adressen beginnen.

Frühere Anläufe, die Dot-XXX zu etablieren, waren an konservativen US-amerikanischen Politikern gescheitert. Befürworter der neuen TLD weisen darauf hin, dass gerade die konservativen Ziele leichter mit einem eigenen Adressraum zu verwirklichen wären; sie würde es leichter machen, Kindern und Jugendlichen den Anblick von menschlicher Haut im Internet zu erschweren.

Ausserhalb der USA wird das Thema grundsätzlich mit weniger Interesse verfolgt. (fe)

(Bild: VNU)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen