CES 007: Video-Wettbewerb à la Jackass

Allgemein

Wird DareJunkies.com das YouTube der MTV-Generation werden? Die Video-Site lockt mit einem Preis für das verrückteste Video.

Da wir das Potenzial des Internets noch lange nicht ernsthaft ausgelotet haben, taucht immer wieder ein Projekt auf, bei dem man sich unwillkürlich fragt: “Wie, warum gibt es denn das nicht schon lange online?”

Bei diesem geht es darum, lustige, blöde und dann auch noch richtig abgedrehte Videos zu machen.

DareJunkies.com ist eine Video-Website vom Typ “soziales Netzwerk”. Sie startet am 15. Januar einen Wettbewerb, bei dem das verrückteste Video nicht nur mit Ruhm und Ehre belohnt wird, sondern mit barem Geld in Form von 10.000 US-Dollar.

Es gibt da allerdings ein Problem: Wer nicht anerkannter Bürger der Vereinigten Staaten von Amerika ist, kann nicht für das beste Video stimmen.

DareJunkies.com will offenbar die jungen Menschen im Lande ansprechen, die die Colleges bevölkern und vermutlich eifrige Zuschauer von “You bet’cha” sind oder wie immer sich diese MTV-Show nennt.

Wenn also in etwa zwei Wochen Botschaften von Freunden oder Kollegen wie “musst du dir unbedingt angucken” im E-Mail-Eingang warten – sagt nicht, wir hätten nicht rechtzeitig über die DareJunkies informiert.

(von Fuad Abazovic aus Las Vegas / ins Deutsche übertragen von Bernd Kling)

Linq

DareJunkies