Apples iWork mit Tabellenkalkulation

Allgemein

Kurz vor dem Start der MacWorld kocht die Gerüchteküche hoch. Angeblich soll es eine neue Version von iWork geben.

Die vielen Gerüchten vor der MacWorld in San Francisco nächste Woche drehen sich nicht nur um ein Apple-Handy. Laut ThinkSecret.com wird Apple-Chef Steve Jobs am kommenden Dienstag auch eine neue Version der Software iWork vorstellen. iWork 07 sei eine bedeutende Aktualisierung, weil zum ersten Mal eine Tabellenkalkulation darin enthalten sei.

ThinkSecret.com geht davon aus, dass die neue Applikation entweder “Numbers” oder “Charts” heißen wird. Die Insider-Seite präsentiert sogar ein Bildschirmfoto des neuen Programms, das bei Apple unter dem Codenamen “Lasso” entwickelt worden sei. Die Apple-Tabellenkalkulation enthalte mehr als 200 Funktionen und ermögliche den Import und Export von Dokumenten im Format von Microsoft Excel.

Die Anwendung wird als gewohnt nutzerfreundlich beschrieben. So sollen unzählige Vorlagen eingebaut sein, damit Nutzer auf Anhieb und in kurzer Zeit persönliche Finanzpläne ebenso erstellen können wie komplexe, detailierte Geschäftsübersichten. Zudem sei es möglich, auch Grafiken und Fotos in Zellen einzufügen.

Bei der Veröffentlichung des Bildschirmfotos mahnt ThinkSecret.com allerdings selbst Vorsicht an. Es sei nicht bekannt, von welcher Entwicklungsversion dieses stamme. Deshalb könne es gut möglich sein, dass die finale Version ein anderes Aussehen habe. (dbm/mto)

Bild: IDG World Expo

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen