USB-Mini wird Micro

Data & StorageStorageWorkspaceZubehör

Wem der USB-Mini-Steckplatz noch zu groß war, dem kann jetzt geholfen werden. USB-Micro heißt die Lösung.

Ein neuer Standard für Mobilfunkgeräte? Wenn es nach der USB-IF (einer Organisation verantwortlich für die USB-Standards) geht, ja. Dies ist einer Pressemitteilung der USB-IF zu entnehmen.

USB-Micro soll den bisher in Handys und anderen Kleinstgeräten verwendeten USB-Mini-Steckplatz ersetzen. Grund hierfür ist die immer stärkere Miniaturisierung portabler Geräte wie Handys, MP3-Player, Digicams, Media-Player und so weiter.

Der Vorteil gegenüber dem Mini Steckplatz ist, dass der neue Port eine USB On-The-Go Funktion besitzt. Das heißt, er kann sowohl an einen USB-Host angeschlossen werden, als auch selbst als solcher fungieren.
Dann können weitere Geräte ohne einen PC miteinander verkoppelt werden. (mr/mto)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen