Sex-Video: YouTube-Verbot für Brasilianer

NetzwerkePolitikWorkspaceZensurZubehör

Ein brasilianisches Supermodel geht gegen die Veröffentlichung eines Videos auf YouTube vor.

Daniella Cicarelli ist in Brasilien das Supermodel schlechthin. Die Ex-Freundin des Fußballstars Ronaldo hat sogar eine eigene Fernsehsendung.

Diese Prominenz hat offenbar auch ein Video-Paparazzi ausgenutzt, der das Model heimlich am Strand gefilmt hat, als sie sich mit ihrem Liebhaber Renato Malzoni vergnügte. Das berichten verschiedene Newsdienste.

Auf YouTube entwickelte sich der Sex-Clip schnell zum Download-Hit. Das Fotomodell reichte daraufhin mehrere Klagen gegen YouTube ein. Doch das schlüpfrige Video tauchte dort immer wieder unter anderem Namen auf.

Schließlich wollte ein brasilianischer Richter nach Medienberichten dem Spuk ein Ende machen und entschied, den YouTube-Zugang für Brasilien sperren zu lassen, bis das Sex-Video endgültig gelöscht wird.

Allerdings hat die brasilianische Justizbehörde Tribunal de Justica de Sao Paulo diese Meldung inzwischen dementiert. Es sei nicht beabsichtigt, YouTube für Brasilien sperren zu lassen. (mr/mto)

Bild: 2007 JupiterImages Corporation

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen