Word – Web-Inhalte
Formatierungen nicht übernehmen

Office-AnwendungenSoftware

Verwenden Sie
Inhalte einfügen,
um Web-Text ohne
dessen Formate
einzufügen.

Formate ___

Wenn Sie Web-Inhalte in ein Word-Dokument einfügen,
dann werden alle Formate inklusive Schriftgrößen, Links
und so weiter übernommen, was wohl eher selten wirklich
gewünscht ist. Freilich können Sie diese Formate
nachträglich wieder entfernen, aber es ist gewiss einfacher,
wenn man gleich vermeidet, sie miteinzufügen. Das geht
so: Kopieren Sie den Web-Inhalt wie gewohnt. Gehen Sie
ins Word-Fenster, und öffnen Sie das Bearbeiten-Menü.
Wählen Sie nun nicht Einfügen, sondern Inhalte einfügen.
Doppelklicken Sie auf den Eintrag Unformatierter Text,
und der Webtext erscheint ohne jedes Format im Word-
Fenster. Leider ist es nicht möglich, diesen Eintrag als
Standard festzulegen (HTML-Text ist stets die Vorgabe),
aber diese Prozedur ist definitiv schneller, als die Formate
nachträglich zu entfernen. Bei Word 2002 oder 2003 können
Sie alternativ den Smarttag verwenden, der nach dem
Einfügen erscheint, um die Formate loszuwerden.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen