Konkurrent für Blu-Ray und HD-DVD

Data & StorageStorage

Ein neues Format könnte frischen Wind in den Streit um die DVD-Nachfolge bringen. Der Clou: Es soll universeller einsetzbar sein als Blu-Ray oder HD-DVD.

Im Streit um den Nachfolger der DVD tut sich Überraschendes: Wie die New York Times berichtet, soll Warner Brothers ein Hybrid-Format namens Total HD entwickelt haben, das sich sowohl auf Blu-Ray- als auch HD-DVD-Playern abspielen lässt.

Unternehmen wie Sony und Toshiba dürften dies mit einigem Unbehagen aufnehmen. Schließlich haben sie viel Zeit und Geld in die Entwicklung firmeneigener Formate gesteckt, Sony in Blue-Ray und Toshiba in HD-DVD. Ein universelles Format wie Total HD bedeutet hier unerwünschte Konkurrenz.

Noch hat Warner Brothers allerdings keine Details zu Total HD veröffentlicht. Offiziell wird das Format auf der CES (Consumer Electronics Show) am 8-11.01 in Las Vegas vorgestellt. (mr)

Im Rahmen des Event-Blogs berichtet die PC Professionell exklusiv von der CES.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen